Was ist bilingualer Unterricht?

Von bilingualem Unterricht spricht man, wenn ein Sachfach in einer Fremdsprache (z.B. auf Englisch) unterrichtet wird. Den Schülern ist es freigestellt, auf Deutsch oder Englisch zu antworten. Sie werden jedoch zunehmend dazu angehalten, in der Fremdsprache zu antworten. Hauptaugenmerk des Unterrichts bleibt das Sachfach, welches mit der Fremdsprache verbunden wird. Fachbegriffe werden auf Deutsch und Englisch benannt.

Was bietet der bilinguale Zug Ihrem Kind?

In unserer globalisierten Welt, in der die englische Sprache als Hauptverkehrssprache (Lingua Franca) dient, ist ein kompetenter Umgang in und mit dieser Fremdsprache unabdingbar. Dieser Tatsache trägt der bilinguale Zug an der Dollinger-Realschule Rechnung. Der bilinguale Unterricht fördert dabei nicht nur gezielt die Kommunikationsfähigkeiten in der Fremdsprache, vielmehr unterstützt der bilinguale Unterricht auch das vernetzte Denken. Durch das Lernen in der Fremdsprache kommt es zu einem tieferen Verständnis der Lerninhalte auf inhaltlicher und sprachlicher Ebene. Am Ende der Klassenstufe 8 erhalten die Lernenden ein Testat und am Ende der Klassenstufe 10 ein Zertifikat über die Teilnahme am bilingualen Unterricht.

Welche Voraussetzungen sollten Schülerinnen und Schüler für den bilingualen Unterricht mitbringen?

Ihr Kind …

… hat Freude am Fach Englisch?

… erzielt in der Grundschule gute Leistungen?

… verfügt über eine hohe Lernbereitschaft und ein gutes Arbeitsverhalten?

… bearbeitet Aufgaben mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit?

Dann ist der bilinguale Zug der Dollinger-Realschule die Option, Ihr Kind optimal zu fördern.

Besonders für Grundschüler mit hohem Leitungsniveau stellt der bilinguale Zug eine chancenreiche und zukunftsorientierte Alternative dar.

Der bilinguale Zug an der Dollinger-Realschule

Seit dem Schuljahr 2015/16 bietet die Dollinger-Realschule den bilingualen Zug an.

In den vergangenen Schuljahren konnten wir alle interessierten Schülerinnen und Schüler mit entsprechenden Leistungen im bilingualen Zug aufnehmen.

Klassenstufen 5 und 6

Klassenstufen 7-10

SACHFACH: In den Klassenstufen 7-10 wird grundsätzlich Geographie bilingual unterrichtet und zusätzlich z.B. Geschichte, Wirtschaft, BK oder Sport.

Wie hoch ist die Zusatzbelastung für mein Kind?

Der bilinguale Sachfachunterricht zeichnet sich durch ein hohes Maß an Anschaulichkeit aus und bedient sich verschiedenster Hilfestellungen auf sachfachlicher, sprachlicher und methodischer Ebene. Auf Grund dessen ist der bilinguale Unterricht zeitintensiver als derselbe Unterricht in deutscher Sprache, weshalb die Lernenden eine Unterrichtswochenstunde zusätzlichen Unterricht haben.

Hausaufgaben, Tests und Klassenarbeiten werden auf der Grundlage der Anforderungen des Sachfachs geschrieben.

Wie wird im bilingualen Unterricht bewertet?

Die Note für das bilinguale Fach ist unabhängig von der Englischnote.

  • Die fachliche Leistung ist ausschlaggebend.

  • Eine Bewertung der Sprachleistung findet nicht statt.

  • In Klassenarbeiten und Tests werden sprachliche Fehler angestrichen und nicht bewertet. Allerdings müssen Fachbegriffe sowohl in der deutschen Sprache als auch in der Fremdsprache beherrscht werden.

Weitere Informationen zum bilingualen Unterricht an
Realschulen finden Sie hier.

 

Schulanmeldung mit möglicher Anmeldung zum billingualen Unterricht:

 13. und 14. März 2019

 

 

Sie haben Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns!

Frau Deschamps

deschamps@dollinger-realschule.de

Frau Warthemann

warthemann@dollinger-realschule.de

Bilingualer Unterricht

© 2019 Dollinger-Realschule Biberach