Unterricht in der Bläserklasse

 

Neben dem Unterricht im gemeinsamen Klassenorchester erhalten die Kinder in kleinen Gruppen ihren Instrumentalunterricht (45 Minuten pro Woche). Dieser ist ebenfalls in den Stundenplan eingebunden und findet vormittags durch Ausbilder der Bruno-Frey-Musikschule statt. Die Kinder haben somit, trotz des Erlernens des Instruments, keine zusätzlichen Belastungen oder Termine.

Die Bläserklasse wird über drei Schuljahre durchgeführt (5. bis 7. Klasse). Nach Abschluss der Bläserklasse steht den Schülern ein vielfältiges Angebot zur Verfügung, so haben sie beispielsweise die Möglichkeit, am Schulorchester der Schule teilzunehmen.

Klassenmusizieren ist preiswert

 

Für den Unterricht in der Bläserklasse und Instrumentalunterricht wird ein Elternbeitrag von 32,00 € und eine Notenpauschale von 2,00 € pro Monat fällig.

 

Instrument und Unterrichtsmaterialien

 

Jedem Schüler wird vom Förderverein der Dollinger-Realschule ein Instrument zur Verfügung gestellt, wofür 8,00 € Miete pro Monat zu entrichten sind. Die Versicherung des Instrumentes ist in diesem Betrag enthalten.

Schulanmeldung mit möglicher Anmeldung zur Bläserklasse:

13. und 14. März 2019

 

 

Sie haben Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns!

Herr Genal

genal@dollinger-realschule.de

Herr Buchmann

buchmann@dollinger-realschule.de

Klassenmusizieren auf Blasinstrumenten

für Schülerinnen und Schüler
der Klasse 5, 6 und 7

Ein Kooperationsprojekt der Dollinger-Realschule
und der Bruno-Frey-Musikschule

 

Ein Blasinstrument mit Spaß in der Gruppe erlernen

 

Die Dollinger-Realschule und die Bruno-Frey-Musikschule der Stadt Biberach bieten für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse Klassenmusizieren an. Vorkenntnisse auf einem Instrument sind nicht erforderlich.

 

Mit interessierten Kindern der Klassenstufen 5, 6 und 7 wird ein Klassenorchester zusammengestellt, bestehend aus den bekannten Blasinstrumenten Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Bariton Tuba sowie Schlagzeug.

 

Die Kinder der Klasse 5 dürfen nach einer Vorstellung der verschiedenen Instrumente diese selber ausprobieren, um ihre Eignung für ein Instrument festzustellen, das sie während der drei Jahre erlernen und spielen möchten.

 

Die Schüler nennen drei Instrumente, die sie am liebsten erlernen würden. Die Eignung des Schülers und die Verfügbarkeit der Instrumente sind bei der Einteilung maßgeblich entscheidend, welche durch die Musiklehrer erfolgt. Die Wünsche der Kinder werden dabei möglichst berücksichtigt.

 

Von der ersten Unterrichtsstunde an wird gemeinsam musiziert und bereits nach 4-5 Monaten wird das Orchester seine ersten Auftritte haben und alle Zuhörer mit dem Erlernten begeistern.

Aktives Musizieren fördert die Entwicklung

Gemeinsames Musizieren von Anfang an ermöglicht eine lustvolle Anwendung des Gelernten, gibt Anregungen für die nächsten Schritte, schult Ohr und Reaktionsfähigkeit und vermittelt Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme innerhalb der Gruppe. Im gemeinsamen Musizieren werden kommunikative und soziale Kräfte erlebbar, wirksam und lernbar.

Regelmäßiges Vorspielen fördert das Selbstbewusstsein und die Kritikfähigkeit. Selbstständiges Üben zu Hause ist Voraussetzung und fördert eigenverantwortliches Handeln.

Die Bläserklasse

© 2019 Dollinger-Realschule Biberach