v.l.n.r: Schülersprecher/innen: Ina Enderle (9c), Elias Kehrle (10d),

stllv. Schülersprecher/innen: Rudi Mey (10c), Emily Schäffner (10c)

Geplant und durchgeführt werden verschiedenste Aktionen über das ganze Schuljahr verteilt. Bei einer SMV-Tagung am Anfang des Schuljahres werden gemeinsam die Schwerpunkte der SMV Arbeit für das kommende Schuljahr festgelegt, in Gruppen vorbereitet und im Schuljahr durchgeführt.

Toll sind das Interesse und das Engagement der Schülerinnen und Schüler, die ihre Freizeit opfern, um den Schulalltag etwas aufzulockern. Zum Beispiel sind diese Aktionen zu einem festen Bestandteil der Schule geworden.
Im ersten Schulhalbjahr, im Dezember fängt es mit der Nikolaus-Aktion an, bei der Schüler verkleidet als Nikolaus, Knecht Ruprecht und Engel in die Klassen gehen, „böse“ Schüler über die Rute springen lassen und die Schülerinnen und Schülern mit kleinen Geschenken belohnen. Dann folgt auch schon der „Lollyday“, bei dem Schüler „Valentinspost“ und „Lollies“ an ihre Freunde und Lehrer verschicken können. Dies ist eine der beliebtesten Aktionen seit Jahren an unserer Schule. Seit einigen Jahren organisieren wir die „Mottowoche“. In der Faschingszeit verkleiden sich die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang nach einem vorgegebenen Motto des Tages.

Sie haben Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns!

Verbindungslehrer/in:

Frau Kösler

koesler@dollinger-realschule.de

Herr Kölle

koelle@dollinger-realschule.de

Die „Schüler-Mit-Verantwortung“ besteht aus den Schülersprechern und deren Stellvertreter, zwei Verbindungslehrern, den Klassensprechern und freiwilligen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5–10. Die Verbindungslehrer sind Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler und unterstützen diese bei der SMV-Arbeit.

SMV - "Schüler-Mit-Verantwortung"

© 2019 Dollinger-Realschule Biberach