Herzlich willkommen an der Dollinger - Realschule!
 

Es freut mich, dass Sie sich hier über die Dollinger-Realschule informieren möchten. Ich lade Sie herzlich zum Verweilen auf unserer Homepage ein. Lernen Sie dabei die Dollinger-Realschule und unsere Angebote näher kennen. Sie finden hier Informationen, Services, Bilder und Berichte rund um unsere Schule und Schulleben.
 

(Herr Pfab - Schulleiter)

1/7

​NEWS & EVENTS

Neuigkeiten_kompremiert.jpg
Impfangebot für Kinder und Jugendliche über 12 Jahren
Mobiles Impfteam an der Dolli

Sehr geehrte Eltern,


aufgrund hoher Nachfrage bieten wir eine weitere Impfaktion an der Schule an. Am Dienstag 30. November wird wieder ein mobiles Impfteam des DRK Biberach an der Schule haben. Das Team wird dann genau wie bei den beiden vergangenen Terminen Impfungen vornehmen. Gerne können Sie Ihr Kind wieder begleiten. Die Uhrzeiten werden wir nach Rücklauf und Auswertung der Anmeldungen bekannt geben können. An diesem Termin können auch Zweitimpfungen durchgeführt werden für die Schülerinnen und Schüler die beim zweiten Termin an der Schule ihre Erstimpfung bekommen haben.


Die Erstimpfung ist derzeit möglich für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Bis 16 Jahren ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich, bei Jugendlichen ab 16 nicht. Selbstverständlich können Sie als Elternteil mitkommen und dabei sein. Je nach Andrang kann es auch möglich sein, sich selbst impfen zu lassen. Die Impfungen werden im Schulgebäude durchgeführt, hier stehen entsprechende diskrete Räumlichkeiten zur Verfügung. Für die Impfung ist der Impfstoff von BioNTech/ Pfizer vorgesehen.


Bitte füllen Sie für die Impfung den Abschnitt unten aus und geben ihn Ihrem Kind bis Mittwoch 24. November wieder mit in die Schule. Er wird von den Klassenlehrern/innen eingesammelt. Die Termine werden dann von uns mitgeteilt und dabei auch die erforderlichen Papiere verteilt.
Zum Impftermin dann bitte den Impfpass und falls vorhanden, die Versichertenkarte mitbringen.


Vielen Dank für Ihre Mithilfe und herzliche Grüße


Marcus Pfab, RR

Neuigkeiten_kompremiert.jpg
Kleiner Verkauf von Selbstgebasteltem
Las Torres

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Dollinger-Realschule

unser kleiner Verkauf von Selbstgebasteltem am Las Torres Donnerstag hat prima funktioniert. Die angebotenen Adventskränze, Deko-Objekte und Zaubernüsse wurden gut verkauft, es kam schon einiges an Spendengeldern zusammen.

Im Informationsschreiben vom 29.11. möchten wir Sie über unsere weiteren Angebote informieren.

dolli theaterworkshop 7 beb.jpg
Junge Oper Stuttgart und Dollinger-Realschule kooperieren
Theater-AG

Die Dollinger-Realschule Biberach und die Spielstätte der Jungen Oper im Nord (JOiN) des Württembergischen Staatstheaters Stuttgart haben eine Kooperation besiegelt. Die langfristig angelegte Zusammenarbeit beider Einrichtungen, die jetzt mit einem ersten Workshop startete, hat den Aufbau eines darstellend-musischen Profiles an der Dolli zum Ziel, bei dem die neu aufgelegte Theater AG eine zentrale Rolle spielt. Dieter Maucher, Dolli-Lehrer und Theater-Pädagoge, hat die Kooperation in die Wege geleitet.

Kraftvoll-akzentuierte Stimmübungen, spontan improvisierte Bewegungsgestaltung und einige szenische Umsetzungen des Jäger – und Gefangenenchores aus den beiden Opern „Der Freischütz“ und „Nabucco“: Für die knapp 25 Schülerinnen und Schüler der Dolli-Theater-AG brachte der erste Workshop in der Dolli-Aula im Rahmen der neuen Kooperation sicherlich einige neuartige Erfahrungen mit sich. „Es hat viel Spaß gemacht“, schwärmte eine Sechstklässlerin von dem, was sie an diesem Nachmittag über Theater und Oper erfuhr. Und mit praktischen Übungen auch teilweise gleich umsetzen konnte. Das Ganze angeleitet von professionellen Kräften. Denn zum Kooperationsstart an der Dolli waren Christoph Sökler (stellvertretender künstlerischer Leiter von JOiN) und Carolina Löwenstein nach Biberach gekommen. „Wir machen viele Sachen, die alle mit Oper zu tun haben“, informierte Christoph Sökler die Dolli-Schüler über JOiN. So nennt sich die Junge Oper Stuttgart seit 2018, als sie mit einer eigenen Spielstätte im Nord (Das Nord ist eine Studiobühne im Probenzentrum der Staatstheater am Löwentor) Aufführungen realisierte. „JOiN ist die Schnittstelle zwischen Künstlern und Publikum, zwischen großer Oper und Oper für Kinder und Jugendliche, zwischen Profis und Laien, zwischen Zuschauen und Mitmachen und zwischen unterschiedlichen Kunstformen, Sparten und Genres“, ergänzte Christoph Sökler.

Dolli-Lehrer Dieter Maucher, der seine Begeisterung für das Theater an die Schüler weitergeben will, hatte im letzten Jahr die Möglichkeiten einer Kooperation mit JOiN ausgelotet. Nach einigen Vorgesprächen war diese dann im Juli 2020 in trockenen Tüchern, der Start mit einem Workshop an der Dolli musste allerdings auf Grund von Corona verschoben werden. Doch jetzt war es soweit, der große Moment für die Dolli und die Schüler der Theater AG (aus den Klassen sechs bis zehn) gekommen. „Dies ist eine ganz besondere Kooperation, die wir professioneller nicht bekommen können“, freut sich Schulleiter Marcus Pfab über den Beginn dieser Zusammenarbeit. Damit soll die Umsetzung einer nachhaltigen Konzeption für die Arbeit der Theater-AG gewährleistet werden. Münden soll dies dann in die Einrichtung eines darstellend-musischen Profiles an der Dolli. „Wir wollen schauen, wo sich Musik und Theater ergänzen und wie wir Ressourcen aus beiden Bereichen zusammenbringen können“, erläutert Dieter Maucher, der die Theater-AG leitet, Überlegungen zu diesem geplanten Vorhaben. Sich als neues Team kennen zu lernen, war dabei auch eine Intention des ersten Workshops an der Dolli. Weitere, professionell angeleitete Workshops in regelmäßigen Abständen werden folgen. Der nächste ist bereits terminiert. Mitte November fahren die Schülerinnen und Schüler der Dolli-Theater-AG für zwei Tage nach Stuttgart. Auf dem Programm steht für sie neben einem Workshop im JOiN ein Besuch Backstage in der Stuttgarter Staatsoper. Dort können die Dolli-Schüler den professionellen Sängerinnen und Sänger bei den Proben über die Schulter schauen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Aber auch der Einblick in die Werkstätten der Staatstheater mit den verschiedenen Berufsfeldern rund um die Oper und die Logistik im Hintergrund bei einer Opernaufführung werden ermöglicht. Im Februar 2022 sitzen die Dolli-Theater-Akteure dann im Stuttgarter Opernhaus im Publikum. Die bunte Inszenierung der von Engelbert Humperdinck verfassten Märchenoper „Hänsel und Gretel“ steht auf dem Spielplan.

Bereits im Dezember dieses Jahres werden die Teilnehmer der Dolli-Theater-AG jedoch auch selber auf der Bühne stehen. Zusammen mit der Bläserklasse 7 wird eine Kömödie mit dem Titel „Weihnachts Gala-ma“ aufgeführt. Am 10. und 11. Dezember sind vier Vorstellungen dieser temporeichen und witzigen komödiantischen Weihnachtsgala, die einige überraschende Wendungen und ein besinnliches Ende bereithält, geplant.                Bernd Baur

 

Genießen Sie hier einige Impressionen (Fotos B. Baur).

Flyer_Weihnachts Gala-ma.jpg
Weihnachts Gala-ma
Komödie -  mit besinnlichem Ende

In Hintervorderwaldstettenbach, ein typischer Ort im Irgendwo, soll eine Weihnachtsgala mit Spendenaktion für einen guten Zweck stattfinden. Es wird ein Galama, d.h. viel Lärm um nichts und am Ende wird alles gut.
Die Generalprobe zur Weihnachtsgala gerät aus dem Ruder, nachdem ein Gast während der Anmoderation mitten in die Veranstaltung gerät, die Bürgermeisterin ihre mediale Präsenz in den Vordergrund stellt und irgendein Nikolaus sich in der Veranstaltung irrt. Während die Engel das Krippenspiel und andere Programmpunkte mehr oder minder chaotisch improvisieren, versucht die Regisseurin in ihrer Ruhe, alles zum guten Ende zu führen. Im zweiten Teil findet das Galama zu einer besinnlichen  Weihnachtsgala mit zurück.
Feierlich umrahmt wird die komödiantische Weihnachtsgala mit besinnlicher Musik von der Bläserklasse 7 der Dollinger-Realschule.
Ein temporeiches Stück mit Witz und überraschenden Wendungen führt schmunzelnd zu einem besinnlichen Abend mit klassischem Weihnachtsgefühl.

Mehr Informationen zur Kartenvorbestellung und Aufführungstermine erhalten sie hier.

TheaterAG_Workshop_Teil 1.jpg
TheaterAG_Workshop_Teil 2.jpg
Erasmus_Logo_komp2.jpg
„Bilis“ go Erasmus
Schülerinnen und Schüler starten mit einem Projekt mit der Partnerschule aus Dublin

Durch das von der EU geförderte Programm „Erasmus +“ haben 16 Schülerinnen und Schüler unseres bilingualen Zuges die Chance, in ein spannendes Projekt mit einer Partnerschule aus Dublin zu starten. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des St. Colmcille College lernen die Jugendlichen über drei inhaltliche Bausteine wichtige Grundlagen für einen ganzheitlich gesunden Lebensstil kennen. Die gesunde Ernährung als erster dieser Bausteine wird während der ersten Hälfte des aktuellen Schuljahres im virtuellen Austausch bearbeitet. Bei einem aktuell für September 2022 geplanten treffen in Dublin soll dann die gesundheitsförderliche Bewegung in den Vordergrund rücken, worauf im Dezember in Biberach ein gemeinsames Treffen zur psychischen Gesundheit folgt.  

Aber nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich werden unsere Bilis in der Begegnung mit den Jugendlichen aus Dublin spannende Erfahrungen machen und, neben der Verbesserung ihrer sprachlichen Fähigkeiten, eine neue Kultur kennenlernen. Durch den intensiven Austausch mit einem irischen Projektpartner erhalten sie Einblicke in dessen Alltag sowie in dessen Familie und vielleicht sogar die Chance, einen englischsprachigen Freund bzw. eine englischsprachige Freundin zu gewinnen. 

Das Projekt unter dem Titel „Living healthy in different regions of Europe“ ist insgesamt auf zwei Schuljahre angelegt und verspricht interessante Eindrücke für alle Teilnehmenden. 

Schuljahreangelegt und verspricht interessante Eindrücke für alle Teilnehmenden. 

Anstehende  Termine

Impfangebot

Dienstag, den 30.11.2021

Weihnachts Gala-ma

  • Freitag, 10. Dezember 2021 - 15.00 Uhr - Première
    "Jung trifft Alt"

  • Freitag, 10. Dezember 2021 - 19.00 Uhr
    "Weihnachtssoirée"

  • Samstag, 11. Dezember 2021 - 15.00 Uhr
    "Weihnachtsmartinée"
  • Samstag, 11. Dezember 2021 - 19.00 Uhr
    "Dernière"

Weihnachtsferien

Donnerstag, den 23.12.2021 - Samstag, den 08.01.2022

DSC_1757_komp.jpg